Sehen und Erleben

Unser Leistungsspektrum.

MYOPIEKONTROLLE BEI KINDERN
UND JUGENDLICHEN

Stoppen Sie die beginnende Kurzsichtigkeit Ihres Kindes
im Alter von 6 bis 21 Jahren.

Mit modernen Brillengläsern und Kontaktlinsen kann man eine Kurzsichtigkeit sehr gut korrigieren. Doch je stärker die Kurzsichtigkeit ist, desto höher ist das gesundheitliche Risiko. Vor allem das starke Längenwachstum der Augen kann erheblichen Schaden an der Augennetzhaut anrichten. Das stärkste Längenwachstum der Augen findet im Alter von 6 bis 12 Jahren statt. Im Alter von ca. 21 Jahren ist das Längenwachstum abgeschlossen. Es ist also sinnvoll, so früh wie möglich über die genaue Vorgehensweise in solchen Fällen nachzudenken.

Myopiekontrolle ist hier genau der richtige Ansatz.

Bereits 50 Prozent aller jungen Menschen in Europa sind kurzsichtig, in Asien sogar mehr als 80 %. Schuld daran ist u.a. unser Lebenswandel. Immer mehr Naharbeit, Kunstlicht und Bildschirme strengen die Augen an. Der Körper stellt sich darauf ein und verändert sich zugunsten dieser Bedingungen.

Lassen Sie Ihre Kinder ab 6 Jahren mindestens einmal jährlich auf eine mögliche Kurzsichtigkeit untersuchen. Nur so haben Sie die Chance, eine entstehende Myopie zu verlangsamen oder zu stoppen. Kinder können den Seheindruck nicht so einschätzen wie wir Erwachsenen. Sie nehmen Unschärfen einfach hin. Achten Sie darauf, ob Ihr Kind die Augen zusammenkneift, unkonzentriert wird oder die schulischen Leistungen nachlassen. All das können Anzeichen für eine entstehende Kurzsichtigkeit sein.

Die Ursachen für Kurzsichtigkeiten sind vielfältig: Vererbung, Naharbeit, Körperhaltung und/oder ein Mangel an Tageslicht und Bewegung im Freien.

Das Idealziel ist, eine Kurzsichtigkeit zu stoppen, bevor sie überhaupt begonnen hat. Aber auch schon das zweitbeste Ziel ist wünschenswert: Das Fortschreiten von Kurzsichtigkeit so zu verlangsamen, dass Kinder und Jugendliche im Erwachsenenalter nicht von starker Kurzsichtigkeit samt Risiken für die Augengesundheit betroffen sind.

Wohlgemerkt: Die Messung ist für Ihr Kind einfach, überhaupt nicht unangenehm und macht durchaus Spaß. Die möglichen Vorteile für Ihr Kind sind enorm und können sein ganzes Leben positiv beeinflussen. Myopiekurzsichtigkeit ist kein unausweichliches Schicksal: Sie können viel für Ihr Kind tun. Dabei sind wir gerne an Ihrer Seite.

Deshalb: Sprechen Sie mit uns, kommen Sie vorbei oder vereinbaren Sie einen Termin für die Augenmessung Ihres Kindes. Gerne beraten wir Sie und Ihr Kind zum Thema Myopiemanagement und der Myopiekontrolle.

EINEN TERMIN VEREINBAREN

Kommen Sie uns in unseren Räumlichkeiten in Hangelar besuchen.